IRS-Stimmen beunruhigen Bitcoin Revival über Krypto-Kioske und Geldautomaten

Das IRS hat angekündigt, dass es Krypto-Kioske und Geldautomaten untersucht, die Bedenken hinsichtlich Steuerhinterziehung sowie der Möglichkeit von Geldwäsche, Kauf von kontrollierten Substanzen und ähnlichen Verbrechen haben.

Krypto-Automaten und -Kioske sind zu einer immer beliebteren Methode geworden, um Krypto-Währungen zu kaufen und Geld von den in den USA ansässigen Krypto-Anwendern abzuheben. Jedoch entsprechend einem neuen Bloomberg Interview, hat das IRS Bedenken über mögliche Steuerhinterziehung Ausgaben geäußert, die aus dem erhöhten Gebrauch der Maschinen resultieren konnten.

Das IRS Bitcoin Revival betrifft

Das Problem liegt darin, dass Bitcoin Revival jeder zu einem der Krypto-Automaten oder Kioske gehen, Geld einzahlen und BTC erhalten kann. Natürlich möchte der IRS wissen, wer diese Benutzer sind, was ihre Ziele sind, woher ihr Geld kommt und so weiter. Sie sind aber auch an den Eigentümern der Kioske interessiert, die mit dem Angebot ihrer Geräte an die Öffentlichkeit Geld verdienen.

Sie sind verpflichtet, sich an die gleichen Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche zu halten, die auch für Ihre Kunden gelten, und wir glauben, dass einige von ihnen ein unterschiedliches Maß an Einhaltung dieser Vorschriften haben.

Das IRS ist nicht die einzige Behörde mit diesen Bedenken, so der Ermittlungsleiter John Fort. Fort erklärte, dass er und sein Team bereits mit anderen Strafverfolgungsbehörden und anderen Verbündeten zusammenarbeiten. Er erklärte auch, dass die Ermittler alle potenziellen rechtswidrigen Aktivitäten überwachen, die durch die Verwendung dieser Geräte entstehen können.

IRS Krypto und Bitcoin-Steuer Bisher wurden keine öffentlichen Fälle eingereicht, obwohl Fort zugibt, dass es ein paar „offene Fälle im Inventar“ gibt. Die fraglichen Fälle können laut Fort eine direkte Verbindung zu Bankkonten haben oder auch nicht.

Krypto-Kioske müssen gesetzeskonform sein

Die Zahl der Krypto-Kioske wächst in vielen Großstädten in den USA ständig, was angesichts der potenziellen Verwendung von Krypto-Währungen bei kriminellen Aktivitäten beunruhigend ist. Fort räumt jedoch ein, dass die Situation nicht ganz einfach ist und dass eines der Hauptanliegen darin besteht, dass diese Bemühungen die Menschen zu Devisen bewegen könnten.

Bitcoin Revival Festplatte

Fort fügte hinzu, dass das bei weitem größte Problem die Steuern seien und dass dies wahrscheinlich eine zunehmende Bedrohung sei.

Glauben Sie, dass es Grund zur Sorge über den Einsatz von Krypto-Kiosken gibt? Füge deine Gedanken unten hinzu!